GooglemapsZum KundenservicebereichZur Startseite
Menü einblendenMenü einblenden

Mobil optimierte Internetseiten gewinnen weiter an Relevanz

Schon seit April 2015 bevorzugt Google Internetseiten die für mobile Endgeräte optimiert sind. Jetzt will der Suchmaschinenriese offenbar nochmal eine Schippe drauflegen. Im Mai soll erneut ein Update des Suchalgorithmus erfolgen, dass mobil optimierte Suchergebnisse noch stärker bevorzugt. Dies kündigten die Google-Entwickler in Ihrem Blog an.

Wie schon im letzten Jahr bezieht sich das bessere Ranking von Internetseiten, die für mobile Endgeräte optimiert sind, auch nur auf Suchanfragen, die auch über mobile Endgeräte erfolgen. Dennoch scheint man hier die Gewichtung noch sehr viel deutlicher machen zu wollen. Somit wird die Luft für Webseiten, die das mobile Internet weiterhin unzureichend bedienen, wieder ein wenig dünner.

Denn selbst wenn sich das schlechtere Ranking nur auf Suchanfragen aus dem mobilen Netz auswirkt, gilt es zu bedenken, dass in Deutschland mittlerweile 55% der Internetnutzer von unterwegs auf Webinhalte zugreifen. Also 30,7 Millionen Bundesbürger. Und wenn gesucht wird, dann wird in der Regel über Google gesucht. Es ist also ganz offensichtlich, dass die Zugriffszahlen auf die Internetseiten ohne mobile Optimierung durch das Update weiter sinken werden - und somit natürlich auch das Ranking der betroffenen Internetseiten allgemein.

Ich berate Sie gerne zum Thema Website-Optimierung für mobile Endgeräte, Responsive Webdesign usw. Rufen Sie an oder schreiben Sie eine E-Mail!